Haben Sie keinen Platz mehr im Haus? Oder möchten Sie ein Haus oder eine Wohnung auflösen und verkaufen? Über die Jahre sammeln sich in jedem Haushalt viele Gegenstände an, die eigentlich niemand mehr braucht und die nur Platz wegnehmen. Wenn Sie sie rasch und endgültig entfernen möchten, ist die beste Lösung eine professionelle Entrümpelung. Doch wie was gilt es bei der Beauftragung eines Entrümpelungsunternehmens zu beachten?

Mit welchen Preisen ist zu rechnen?

Die Preise für Entrümpelungen sind im Voraus schwer abzuschätzen. Sie hängen vor allem vom Volumen der zu entfernenden Gegenstände und der daraus resultierenden Anzahl an Fahrten ab. Somit werden sie auch durch die Sperrigkeit der Gegenstände und die Größe des Transportfahrzeuges des Entrümpelungsunternehmens beeinflusst. Für den Laien ist es schwer diese Dinge abzuschätzen und sie sind von Fall zu Fall sehr verschieden. Daher können Ihnen nur konkrete Angebote einen Richtwert für die Budgetierung einer Entrümpelung geben.

Das richtige Entrümpelungsunternehmen finden

Ein Entrümpelungsunternehmen über das Internet zu finden ist nicht schwer. Allerdings sollten Sie nicht gleich das erstbeste Angebot annehmen. Informieren Sie sich, über die Webseite, durch Anfrage oder auch über Bekannte, über mehrere Entrümpelungsunternehmen in der Nähe des zu entrümpelnden Hauses. Ein zu weit entferntes Unternehmen sollten Sie nicht wählen, da Ihnen dafür Fahrtzeit verrechnet wird. Erkundigen Sie sich nach den Preisen für die Entrümpelung. Ein gutes Entrümpelungsunternehmen wird Ihnen mitteilen, dass es diese Auskunft erst nach einer Besichtigung der zu entrümpelnden Räume möglich ist und Ihnen einen kostenlosen Besichtigungstermin anbieten. Danach sollte es einen festen Pauschalpreis kalkulieren. Lassen Sie sich nicht auf einen unverbindlichen Schätzwert ein, denn dann kann es nachträglich zu unangenehmen Preiserhöhungen kommen.

Die Entrümpelung vorbereiten

Ein gutes Entrümpelungsunternehmen braucht bei der Arbeit keine Unterstützung und auch keine Vorbereitungsleistungen von Ihnen. Sie sollten aber vor dem Entrümpelungstermin noch einmal durch alle zu entrümpelnden Räume gehen und sich die enthaltenen Gegenstände ansehen. Öffnen Sie Kästen und Schubladen und sehen Sie nach was sich darin befindet. Möglicherweise sind noch Wertgegenstände, Schlüssel oder etwas, das Sie doch lieber verkaufen wollen in ihnen versteckt. Entfernen Sie alles, was Sie noch behalten wollen, beziehungsweise sperren Sie es in einen nicht mit zu entrümpelnden Raum. Verlassen Sie sich, falls Sie die Entrümpelung nicht persönlich überwachen werden, nicht darauf, dass vereinbart wurde bestimmte Gegenstände oder Räume nicht mit zu entrümpeln, sondern schließen Sie sie weg. Allzu leicht kann ein Mitarbeiter des Entrümpelungsunternehmens im Arbeitseifer oder aus Gewohnheit alles auszuräumen auf eine solche Vereinbarung vergessen.

Produktempfehlung

Kostenloses Girokonto*: https://finanzmogul.de/comdirect